Trotz Beschränkungen voller Erfolg beim vierten Rangeday der PAA Shooting Academy

RÜCKBLICK. Waffen testen, Freude am Schießen haben und das ganze auch noch mit einem komfortablen Hygieneprinzip umgesetzt – das Alles steht für den Rangeday der PAA Shooting Academy. Auch am Wochenende vom 03.10.2020 fand diese bekannte Veranstaltung im tschechischen Mecin, in der Nähe von Pilsen, statt und war mit knapp mehr als 100 Teilnehmern gut besucht. Durch die Durchführung mithilfe eines Hygienekonzepts konnte trotz Corona alles wie geplant stattfinden und die Besucher fühlten sich bei schönem Wetter und strahlendem Sonnenschein rundum gut aufgehoben. Dadurch, dass der Veranstaltungsort zu 100 Prozent im Freien gewählt war, konnten nicht nur alle Abstandsregelungen sehr gut eingehalten werden, sondern hatten die Besucherinnen und Besucher auch sehr viel Platz.

Vor Ort konnten an unterschiedlichen Ständen verschiedene Waffen getestet werden. Während diese alle von Pavillons überdacht wurden, konnten die Langwaffen auch in der Liegendposition auf den Scout Mats von Aimfieldsports ausprobieren.

Da die Veranstaltung von mehreren Influencern und Tobschützen der Jagd- und Schießszene begleitet wurde, war auch für gutes Internet gesorgt. Zu nennen wären hierbei: Nicolas Lößl, Thomas Koller, Michael Paa, jaga_chioo, Carolin Matthie, oder AimbotBrothers. Die Firma Frimaa hat die am letzten Rangeday erstmalig getesteten Stahlziele noch einmal überarbeitet und die neue Version der schwingenden Platten vorgestellt, sonMichael Paa, der Initiator des Rangedays. Ein besonderes Highlight stellte auch die Vorführung und Schulung der Traumabandage der Firma Hartmann durch einen anwesenden Notarzt. Ein weiteres Highlight stellte die Schießkunst von Michael Paa dar: Er hat die beiden vorgestellten Pistolen ProTuning Taipan 9mm Luger und Canik TP9 Combat Elite 9mm Luger auf 100 Meter auf ein Stahlziel präzise und wiederholgenau geschossen und deren Präzision aufgezeigt. Die Veranstaltung verlief komplett verletzungsfrei. Besonders zu betonen sind in diesem Zuge auch die Hauptsponsoren, die maßgeblich für die Durchführung des Rangedays entscheidend waren: Leader Trading, Brunox, EAW (Ernst Apel Würzburg), IVF Hartmann, Frimaa, Steiner Optics, Frankonia.

Für das leibliche Wohl gab es Speisen von der örtlichen Pizzeria und Kaffee, Kaltgetränke und Snacks vor Ort.

 

Übersicht über die Waffen und Produkte, die getestet werden konnten: 

Hersteller:

NikkoStirling, Steiner, AimFieldSports, Bergara, Chiappa, Diamondback, Canik, Taipan,

 

Der anwesende Notarzt hat die Teilnehmer in der Traumabandage von Hartmann geschult und musste keine echten Notfälle vor Ort verzeichnen

 

Neben den zahlreichen Tests konnten sich die Teilnehmer noch einen frischen Smoothie am Stand des KravMaga-Fightclub Bavaria abholen und sich dort erkundigen und den ein oder anderen Handgriff der Selbstverteidigung erlernen

 

Vor Ort zu testende Produkte gab es

 

Waffen:

Pistole – ProTuning (Frankonia) – Taipan – Kaliber – 9mm Luger

Pistole – Canik – TP9 Elite Combat – 9mm Luger

Pistole – Chiappa – P-AK 9 – 9mm Luger BabyKalashnikov

 

Halbautom. Schrotflinte – Hatsan – Escort SDX12TS – cal 12/76

Halbautom. Büchse – Diamondback – DB15ELMB – cal .223 Rem

Halbautom. Büchse – Pietta – Chronos – cal .308 Win

Repertierbüchse – Bergara – B14 Ridge – cal .300 Win

Unterhebelrepetierer – Chiappa – 1892 – cal .44 Mag

 

Zielfernrohre und Rotpunktvisiere:

Verschiedene Optiken von Steiner (T-Sight Serie, S-Sight Serie, MRS, M5Xi 5-25×56 / MSR-2, M7Xi 2,9-20×50 G2B Mil-Dot, Ranger 3-12×56, Ranger 1-4×24)

 

NikkoStirling SPEED SIGHTS XT4

 

Bericht: Christina Schweitzer

Fotos: Alexander Süß / Tobias Neugebauer

 

#psarangeday #paashootingacademy #tschechien #produkttest #mecin #pilsen #paashooting #rangeday #rangedays #psarangedays #range #czechrepublic

 

Leader Trading – Sponsor auf den 2. PSA Rangedays 2020 vom 03.10-04.10.2020

Wir freuen uns Euch mitteilen zu können das die Firma „Leader Trading“ an den nächsten PSA Rangedays als Sponsor teilnimmt! Vor Ort könnt Ihr Waffen der Firmen, Bergara, Canik, Diamondback, Hatsan, Chiappa, Pietta testen!

Bergara – B14 Ridge – .300 Win Jagdbüchse

Canik – TP9 Combat Elite – 9mm Luger Pistole

Chiappa – P-AK – 9mm Luger Baby Kalashnikov

Chiappa – 1892 – .44 RemMag – Unterhebelrepetierbüchse

Diamondback – AR15 – DB15ELMB – .223 Rem halbautomatische Büchse

Hatsan – Escort SDX12TS – cal 12/76 – halbautomatische Flinte

Pietta – Chronos – .308 Win – halbautom. Drückjagdbüchse

Wann: 03.10.2020-04.10.2020 

Kosten: Eintritt frei!

Wer darf mitmachen? 

Teilnahme für Jedermann, egal ob Anfänger oder Profi!

Anmeldung und Infos unter www.psa-rangeday.de

Media: Nicolas Lösch

Instagram: @niconic.media

#psarangeday #paashootingacademy #rangeday #tschechien

Schlagworte: paa shooting, Paa Shooting Academy, paashootingacademy, peltor, psa rangeday, Rangeday tschechien, scopes testen, sponsor, sponsor psa, leader, leader trading, Bergara, hasten, Chiappa, diamondback, Canik, Pietta

Frankonia & Taipan – Sponsor auf den 2. PSA Rangedays 2020 vom 03.10-04.10.2020

Wir freuen uns Euch mitteilen zu können das die Firma „Frankonia“ an den nächsten PSA Rangedays als Sponsor teilnimmt! Vor Ort könnt Ihr die aus dem hauseigenen Frankonia Tuning Center kommende Pro Tuning TAIPAN Pistole im Kaliber 9mm Luger testen!

Das Modell Taipan ist für die statischen Präzisionsdisziplinen konzipiert und das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit von erfahrenen Schützen und den Experten aus dem Frankonia Tuning-Center.

Das Ziel bei diesem Projekt war klar definiert. Es sollten zwei essentielle Faktoren miteinander kombiniert werden: Zum einen die als Basis ausgelegte, ausgereifte CZ-Technik mit exzellenten Tuningteilen und zum anderen die umfangreichen Erfahrungswerte in der Entwicklung, sowie in der Montage. Zahlreiche Praxis- und Präzisionstest, sowie mehrere tausend Schüsse führten letztendlich zu einem Ergebnis, dass sich in Punkto Perfektion durchaus sehen lassen kann!

Durch die beidseitige Sicherung ist die Waffe für Rechts- und Linksschützen bestens geeignet. Des Weiteren kann die Pistole auch für Schützen mit kleineren Händen angepasst werden. Hierfür sorgt die Griffbreite von nur 29 mm und ein verstellbarer Abzugsvorweg.

Der massive Dust Cover ist mit einer Schiene versehen an denen zum Beispiel Zusatzgewichte angebracht werden können

Die Taipan kommt mit einem 19-Schuss-Magazin und 2 Reservemagazinen, einem 6-Zoll-Lauf (153 mm) und einer Visierlänge von 206 mm. Der Magazinauslöseknopf kann auf Linkshandbetrieb umgebaut werden. Das Gesamtgewicht – inklusive leerem Magazin – beläuft sich auf 1.270 g. Diese erstklassige Sportpistole wird mit einem LPA TRT-Visier, einem fein überarbeiteten Single-Action-Only-Abzug (SAO) mit speziellem Alu-Abzugszüngel, einem abgestimmten Single-Action-Only-Hammer und Alu-Griffschalen mit scharfem Checkering (geriffelte Oberfläche) ausgeliefert.

Wann: 03.10.2020-04.10.2020 

Kosten: Eintritt frei!

Wer darf mitmachen? 

Teilnahme für Jedermann, egal ob Anfänger oder Profi!

Anmeldung und Infos unter www.psa-rangeday.de

Media: Nicolas Lösch

Instagram: @niconic.media

#psarangeday #paashootingacademy #rangeday #tschechien

Schlagworte: paa shooting, Paa Shooting Academy, paashootingacademy, peltor, psa rangeday, Rangeday tschechien, scopes testen, sponsor, sponsor psa, frankonia, taipan, pro tuning, pro tuning taipan, 9mm luger, pistole, tuning pistole, tuningpistole, single action only, Frankonia Tuning Center

Offizieller Bericht zu den PSA Range Days 9/2020 (11.07-12.07.2020)

Bereits zum dritten Mal in Folge veranstaltete die PAA Shooting Academy im Juli dieses Jahrs die PSA Range Days im tschechischen Mecin. Das Ziel der Veranstaltung in Tschechien war die Zusammenführung der Schützencommunity – unabhängig davon ob es sich um Sportschützen, Jäger, Security, Behörden, Militär, Händler, Hersteller oder Sammler handelte. Auch schießsportinteressierte Anfänger waren auf der tschechischen Range herzlich willkommen und sind es auch in Zukunft. Leider konnten wegen der aktuell andauernden Covid-19 Pandemie zahlreiche Profischützen und Influencer wie unter anderem Orin Julie nicht zu den Range Days anreisen. Trotzdem war das Angebot an Aktivitäten vor Ort sehr vielfältig gegliedert, sodass für jeden der circa 250 Teilnehmer aus verschiedensten Ländern etwas Passendes dabei war. 

Zur sportlichen Erfassung der Fähigkeiten aller Anwesenden wurden gleich zwei Arten höchst dynamischer Wettkämpfe geboten: zum einen sponserte der Stahlziel-Hersteller Frimaa einen „SteelCup Speedshot“. Dabei müssen Stahlplatten innerhalb einer bestimmten Zeit und in einer festgelegten Reihenfolge beschossen werden. Zum Anderen wurde am gleichen Wochenende auch die TacSports Disziplin vorgestellt, bei der Kraft und Ausdauer von funktioneller Fitness mit der Geschicklichkeit des Schießens kombiniert wird. Geschossen wurde mit der PPU Munition von Leader Trading Germany, einem der Hauptsponsoren des Events, der auch verschiedene Waffen zur Verfügung gestellt hatte. 

Diverse Sponsoren hatten direkt vor Ort Stände aufgebaut, an denen sich die Teilnehmer zwischen den Wettkampfdurchläufen Informationen und Vorführungen zu neuen Produkten einholen konnten. Wenn es um Waffenpflege geht durften dabei die Hauptsponsoren Brunox und Vereinigte Filzfabriken AG natürlich nicht fehlen. Auch der Hauptsponsor EAW (Ernst Apel Würzburg) war mit verschiedenen Montagen als Aussteller mit von der Partie. 

Weitere Sponsoren der PSA Range Days im Juli 2020 waren die Firmen Steiner, Holosun, HOWA, CANIK, Chiappa, Bergara, Nikko Stirling, Andres Industries AG, Holik International, 3M Peltor, und Diamondback.

Neben den Wettkämpfen und zahlreichen Ausstellungsständen kam auch das Thema der medizinischen Schusswundenversorgung im Ernstfall nicht zu kurz. Zusammen mit IVF Hartmann AG, einem der Hauptsponsoren auf der Range demonstrierten die professionellen Instruktoren der PAA Shooting Academy die Trauma Box der Firma, worin eine Trauma Bandage und ein Tourniquet enthalten sind. 

Ein Food Truck versorgte alle Anwesenden vor Ort mit Essen und Trinken, während die Teilnehmer die Abende gemeinsam in der Brauerei Pilsen gemütlich ausklingen lassen konnten. 

Die Influencer Andre Du von „Lassen Sie es Krachen“ und Carolin Matthie wurden zusätzlich mit Internet für ihre Livestreams versorgt. 

Trotz der schlechten Witterung am Samstag war das Feedback zum Wochenende von allen Teilnehmern sehr positiv. Aufgrund der Begeisterung der Teilnehmer und der bisherigen erfolgreichen Ausführungen plant die PAA Shooting Academy die PSA Range Days zwei Mal pro Jahr jeweils im Frühling und Herbst zu organisieren. 

Informationen zu den kommenden Range Days am 3. und 4. Oktober 2020 kann man auf der Webseite www.psa-rangeday.de erhalten.

Fotos: S. Speciale / A. Filla

Fotobearbeitung: N. Lösch – Niconic Media / A. Süß

Bericht: K. Danielski / C. Schweizer

 

Dienstpistole CANIK TP9 Combat Elite im Kaliber 9mm Luger

Dienstpistole CANIK TP9 Combat Elite im Kaliber 9mm Luger welche ihr am Standort Regensburg bei einem Schnupperschießen für Jedermann bzw am Standort in Tschechien bei den TacSports Trainings und Wettkämpfen schießen könnt. Auf der Pistole ist ein Steiner MRS Rotpunktvisier angebracht das es euch erleichtert das Ziel zu treffen.

Schnupperschießen für Jedermann in Bayern:
https://paa-shooting.academy/leistungen/schnupperschiessen-fur-jedermann/

Taktische Schießtrainings in Tschechien nähe Pilsen:
https://paa-shooting.academy/leistungen/basic-tactical-shooting-course-pilsen-cz/

Mehr Detais zur Waffe:
https://paa-shooting.academy/blogbeitrag-alle/canik-tp9-combat-elite-der-alleskoenner/

#paashootingacademy #schnupperschießenfürjedermann #schnupperschiessen #schnupperschießen #regensburg #münchen #bayern #nürnberg #tschechien #pilsen #canik #tp9
#combatelite #pistole #schiesstraining #steiner #mrs #steinermrs #leader #leadertrading

 

GENERAL FEATURES
SAI® designed Fluted Barrel, Thread Protector, Fiber Optic Sight
Set and Magwell
Canik Enhanced Trigger (CET) Flat-Face Aluminum Trigger
Loaded Chamber Indicator
Changeable Backstraps in Different Sizes
Integral Accessory Picatinny Rail (MIL-STD-1913)
Extendable Side Changeable Magazine Catch (4 Sizes)
+3 Aluminum Magazine Extension

OTHER FEATURES
Compact Size Polymer Frame
SAO Trigger System with Trigger Safety
Metric M13,5×1 LH Thread Pitch for Suppressors
Optic Ready with 4 Interfaces for Red-Dot Profiles
Light Weight, Serrated Trigger
Serrated Trigger Guard
Wide Designed Trigger Guard Accommodate Gloves
Tenifer® or Cerakote® Finish over Tenifer®
Nickel Plated Firing Control Components

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Fa. Leader Trading für das bereitstellen der Canik und den Support

www.leader-trading.com

www.steiner.de

Duracoat Beschichtung der Firma HS-Gunworks

Auf Facebook habe ich eine interessante Firma gefunden, welche Waffenbeschichtungen mit Duracoat macht.

Die Firma heißt HS-GUNWORKS und hat Ihren Sitz in Mittelfranken.

Was ist den eigentlich Duracoat?

Duracoat ist eine Farbbeschichtung, diese schützt das Metall vor Korrosion. Auch muss es nicht wie bei anderen Beschichtungen über Hitze eingebrannt werden, somit kann auch Holz und Kunststoff damit beschichtet werden. Die Farben beruhen auf einem Prinzip mit zwei Chemiekomponenten und es gibt ca um die 450 verschiedene Farben.

Die Firma HS-Gunworks besteht selber aus Büchsenmachern und deshalb können diese euch auch bei anderen Problemen oder Anpassungen eurer Waffen behilflich sein.

Mehr Infos findet ihr auf deren Webseite www.hs-gunworks.com

Michael Paa startet eigene deutsche TV-Show in Youtube – Impatt TV

Der Profischütze Michael Paa startet ab 2020 seine eigene deutsche Fernsehshow unter den Namen “Impatt TV” in Youtube.

Ausgestrahlt wird die Show über den Kanal “Waffenland TV” welcher auch die Regie übernimmt.

Hier findet ihr den Link zu allen Videos von “Impatt TV” 

Hier findet ihr den Link zur Playlist der Shot Show 2020

 

Unterhebelrepetierer – Kindheitstraum und/oder Sportgerät

Autor: Hansjörg Wohn

Jeder kennt ihn aus seiner Jugend, aus den Western im TV, vom Cowboy und Indianer spielen, der eine oder andere hatte ihn als Platzpatronengewehr, den Unterhebelrepetierer (UHR). Für viele ist er heute noch der Inbegriff des Gewehrs.

Bereits 1837 wurde der erste serienmäßige UHR von Colt hergestellt. Damals als Paterson Ring-Lever Perkussionsgewehr. Außer, dass er mit dem Hebel vor dem Abzug gespannt und nachgeladen wurde, hat er mit unserer Vorstellung vom UHR nicht viel gemeinsam.
Erst ab 1860, mit der Entwicklung der Randfeuerpatrone im Kaliber .44 Henry wurde der UHR, so wie wir ihn heute kennen, patentiert und gefertigt. Die damit ausgestatteten Unionssoldaten erlangen damit gegenüber den Südstaaten einen immensen Vorteil, die nach wie vor mit Vorderladern bewaffnet waren. Diese drücken dies wie folgt aus: “die Yankees laden ihre Gewehre am Sonntag und schießen dann die ganze Woche damit…”
In der weiteren Entwicklung wurde dann das gleiche Kaliber der UHR auch für Revolver verwendet, was dem Nutzer ermöglichte, für seine Kurzwaffe und Langwaffe die gleiche Munition zu verwenden.

Der UHR findet heute in Sport und Jagd seine Anwendung. Die Palette der verfügbaren Kaliber reicht hierbei von der klassischen Kleinkaliberpatrone (.22lfb) bis hin zur jagdlich genutzen Großkaliberpatronen.

Die Funktionsweise ist hierbei relativ einfach. in der Regel wird über ein seitliches Ladefenster, das unter dem Lauf befindliche Röhrenmagazin geladen.

Bild 1

Das laden des UHR erfolgt, indem man den Ladehebel nach vorne bewegt. Dadurch wird die erste Patronen aus dem Röhrenmagazin vor das Patronenlager geführt.

Bild 2

In dem der Ladehebel nach hinten geführt wird wird nun die Patronen in das Patronenlager geführt und er Hahn gespannt.

Bild 3
Bild 4

Nach der Schussabgabe wir der Ladehebel zum Laden des UHR wieder nach vorne geführt. Hierbei wird die leere Hülse (oben im Bild) ausgeworfen und bereits die neue Patronen (unten im Bild) aus dem Magazin zugeführt.

Bild 5

Der UHR von Marlin hat drei Positionen für den Hahn. Wie in Bild 1 ersichtlich, der entspannte Zustand. Aus dieser Position heraus ist eine Schussabgabe nicht möglich, da die Marlin über ein Single Action System verfügt. Hierbei wird über den Abzug nur der Hammer ausgelöst, ein Spannen des selben erfolgt nicht.
Aus der 2. Position heraus läßt sich der UHR sichern. Im gesicherten Zustand erscheint der Sicherungsstift schwarz (Bild 6), im entsicherten rot (Bild 7).
In der 3. Position ist der Hahn vollständig gespannt (Bild4). Aus dieser Position ist die Schussabgabe möglich.

Auf dem Schießstand verhält sich die Marlin 1894 c sehr kultiviert. Mit der schwächeren Patrone im Kaliber .38 Spezial ist ein Rückstoß kaum vorhanden. Die serienmäßige offene Visierung erlaubt problemlos Treffer auch in über 100 Meter Entfernung.
Mit der Verwendung der Patronen im Kaliber .357 Magnum wird der Rückstoß deutlich spürbarer, ist aber leicht beherrschbar. Wiederholbarer Treffer über 150 Meter hinaus sind hiermit auch kein Problem.

Im sportlichen Wettkampfschießen macht die Marlin 1894c im Kaliber .357 Magnum richtig Spaß, im Cowboy Action Schießen werden Jugendträume war.
Ein kleiner Tipp, den ich am Anfang vom bayrischen Meister im UHR-Schießen im BDMP, Bernhard Lippe bekommen habe. Das einfachste Tuning eines UHR ist das Paracorden des Ladehebels. Es sieht nicht nur schön aus, es schont auch die Finger beim schnellen und häufigen Laden.

Nähere Informationen zu Marlin unter: www.marlinfirearms.com

  • Technische Daten
  • Marlin 1894 C
  • Kaliber: .357 Magnum / .38 Spezial
  •     9-Schuss-Röhrenmagazin
  •      Amerikanischer Schaft aus schwarzem Nussbaum mit geradem Griff
  •      Poliertes 18,5 “-Lauf
  •      1:16 Drall
  •      Verstellbares Semi-Buckhorn-Visier, Rampenvisier mit Messingperle
  •      38 1/2 “Gesamtlänge
  •      6 1/2 Pfund ungefähres Gewicht