IVF Hartmann AG – Sponsor auf den 2. PSA Rangedays 2020 vom 03.10-04.10.2020

IVF Hartmann – Sponsor auf den 2. PSA Rangedays 2020 vom 03.10-04.10.2020 

Wir freuen uns Euch mitteilen zu können das die Firma „IVF Hartmann AG“ an den nächsten PSA Rangedays als Sponsor teilnimmt! Vor Ort könnt Ihr den Trauma-Box-Beutel mit der neuen Trauma Bandage sehen!

Wann: 03.10.2020-04.10.2020 

Kosten: Eintritt frei!

Wer darf mitmachen? 

Teilnahme für Jedermann, egal ob Anfänger oder Profi!

Anmeldung und Infos unter www.psa-rangeday.de

Media: Nicolas Lösch

Instagram: @niconic.media

#psarangeday #paashootingacademy #rangeday #tschechien

Schlagworte: 3m, 3m deutschland, 3m peltor, Fernglas testen, Ferngläser testen, paa shooting, Paa Shooting Academy, paashootingacademy, peltor, psa rangeday, Rangeday tschechien, scopes testen, sponsor, sponsor psa, Zielfernrohr testen, Zielfernrohre testen, Hartmann, ivf, ivfhartmann, traumabandage, traumaboxbeutel, traumabox

3M Peltor – Sponsor auf den 2. PSA Rangedays 2020 vom 03.10-04.10.2020

Wir freuen uns Euch mitteilen zu können das die Firma „3M – Peltor“ Gehörschutz und Schießbrillen an den nächsten PSA Rangedays als Sponsor teilnimmt!

Wann: 03.10.2020-04.10.2020 

Kosten: Eintritt frei!

Wer darf mitmachen? 

Teilnahme für Jedermann, egal ob Anfänger oder Profi!

Anmeldung und Infos unter www.psa-rangeday.de

Media: Nicolas Lösch

Instagram: @niconic.media

#psarangeday #paashootingacademy #rangeday #tschechien

FRIMAA – Sponsor auf den 2. PSA Rangedays 2020 vom 03.10-04.10.2020

Wir freuen uns Euch mitteilen zu können das die Firma

Frimaa

„Stahlziele und Geschossfangsysteme an den nächsten PSA Rangedays als Sponsor teilnimmt!

Mit den Vorführwaffen könnt ihr auf den Rangedays verschiedene Stahlziele testen. Ebenso sind diese Stahlziele bei den täglichen Wettkämpfen „Frimaa Steelcup – hierbei müsst ihr so schnell wie möglich die vorgegebenen Ziele treffen“ und „TacSports – Side Battle – die perfekte Mischung aus funktioneller Fitness und dem Schießsport“
Wann: 03.10.2020-04.10.2020
Kosten: Eintritt frei!
Wer darf mitmachen?
Teilnahme für Jedermann, egal ob Anfänger oder Profi!
Anmeldung und Infos unter www.psa-rangeday.de
Media: Nicolas Lösch
Instagram: @niconic.media

Offizieller Bericht zu den PSA Range Days 9/2020 (11.07-12.07.2020)

Bereits zum dritten Mal in Folge veranstaltete die PAA Shooting Academy im Juli dieses Jahrs die PSA Range Days im tschechischen Mecin. Das Ziel der Veranstaltung in Tschechien war die Zusammenführung der Schützencommunity – unabhängig davon ob es sich um Sportschützen, Jäger, Security, Behörden, Militär, Händler, Hersteller oder Sammler handelte. Auch schießsportinteressierte Anfänger waren auf der tschechischen Range herzlich willkommen und sind es auch in Zukunft. Leider konnten wegen der aktuell andauernden Covid-19 Pandemie zahlreiche Profischützen und Influencer wie unter anderem Orin Julie nicht zu den Range Days anreisen. Trotzdem war das Angebot an Aktivitäten vor Ort sehr vielfältig gegliedert, sodass für jeden der circa 250 Teilnehmer aus verschiedensten Ländern etwas Passendes dabei war. 

Zur sportlichen Erfassung der Fähigkeiten aller Anwesenden wurden gleich zwei Arten höchst dynamischer Wettkämpfe geboten: zum einen sponserte der Stahlziel-Hersteller Frimaa einen „SteelCup Speedshot“. Dabei müssen Stahlplatten innerhalb einer bestimmten Zeit und in einer festgelegten Reihenfolge beschossen werden. Zum Anderen wurde am gleichen Wochenende auch die TacSports Disziplin vorgestellt, bei der Kraft und Ausdauer von funktioneller Fitness mit der Geschicklichkeit des Schießens kombiniert wird. Geschossen wurde mit der PPU Munition von Leader Trading Germany, einem der Hauptsponsoren des Events, der auch verschiedene Waffen zur Verfügung gestellt hatte. 

Diverse Sponsoren hatten direkt vor Ort Stände aufgebaut, an denen sich die Teilnehmer zwischen den Wettkampfdurchläufen Informationen und Vorführungen zu neuen Produkten einholen konnten. Wenn es um Waffenpflege geht durften dabei die Hauptsponsoren Brunox und Vereinigte Filzfabriken AG natürlich nicht fehlen. Auch der Hauptsponsor EAW (Ernst Apel Würzburg) war mit verschiedenen Montagen als Aussteller mit von der Partie. 

Weitere Sponsoren der PSA Range Days im Juli 2020 waren die Firmen Steiner, Holosun, HOWA, CANIK, Chiappa, Bergara, Nikko Stirling, Andres Industries AG, Holik International, 3M Peltor, und Diamondback.

Neben den Wettkämpfen und zahlreichen Ausstellungsständen kam auch das Thema der medizinischen Schusswundenversorgung im Ernstfall nicht zu kurz. Zusammen mit IVF Hartmann AG, einem der Hauptsponsoren auf der Range demonstrierten die professionellen Instruktoren der PAA Shooting Academy die Trauma Box der Firma, worin eine Trauma Bandage und ein Tourniquet enthalten sind. 

Ein Food Truck versorgte alle Anwesenden vor Ort mit Essen und Trinken, während die Teilnehmer die Abende gemeinsam in der Brauerei Pilsen gemütlich ausklingen lassen konnten. 

Die Influencer Andre Du von „Lassen Sie es Krachen“ und Carolin Matthie wurden zusätzlich mit Internet für ihre Livestreams versorgt. 

Trotz der schlechten Witterung am Samstag war das Feedback zum Wochenende von allen Teilnehmern sehr positiv. Aufgrund der Begeisterung der Teilnehmer und der bisherigen erfolgreichen Ausführungen plant die PAA Shooting Academy die PSA Range Days zwei Mal pro Jahr jeweils im Frühling und Herbst zu organisieren. 

Informationen zu den kommenden Range Days am 3. und 4. Oktober 2020 kann man auf der Webseite www.psa-rangeday.de erhalten.

Fotos: S. Speciale / A. Filla

Fotobearbeitung: N. Lösch – Niconic Media / A. Süß

Bericht: K. Danielski / C. Schweizer

 

Dienstpistole CANIK TP9 Combat Elite im Kaliber 9mm Luger

Dienstpistole CANIK TP9 Combat Elite im Kaliber 9mm Luger welche ihr am Standort Regensburg bei einem Schnupperschießen für Jedermann bzw am Standort in Tschechien bei den TacSports Trainings und Wettkämpfen schießen könnt. Auf der Pistole ist ein Steiner MRS Rotpunktvisier angebracht das es euch erleichtert das Ziel zu treffen.

Schnupperschießen für Jedermann in Bayern:
https://paa-shooting.academy/leistungen/schnupperschiessen-fur-jedermann/

Taktische Schießtrainings in Tschechien nähe Pilsen:
https://paa-shooting.academy/leistungen/basic-tactical-shooting-course-pilsen-cz/

Mehr Detais zur Waffe:
https://paa-shooting.academy/blogbeitrag-alle/canik-tp9-combat-elite-der-alleskoenner/

#paashootingacademy #schnupperschießenfürjedermann #schnupperschiessen #schnupperschießen #regensburg #münchen #bayern #nürnberg #tschechien #pilsen #canik #tp9
#combatelite #pistole #schiesstraining #steiner #mrs #steinermrs #leader #leadertrading

 

GENERAL FEATURES
SAI® designed Fluted Barrel, Thread Protector, Fiber Optic Sight
Set and Magwell
Canik Enhanced Trigger (CET) Flat-Face Aluminum Trigger
Loaded Chamber Indicator
Changeable Backstraps in Different Sizes
Integral Accessory Picatinny Rail (MIL-STD-1913)
Extendable Side Changeable Magazine Catch (4 Sizes)
+3 Aluminum Magazine Extension

OTHER FEATURES
Compact Size Polymer Frame
SAO Trigger System with Trigger Safety
Metric M13,5×1 LH Thread Pitch for Suppressors
Optic Ready with 4 Interfaces for Red-Dot Profiles
Light Weight, Serrated Trigger
Serrated Trigger Guard
Wide Designed Trigger Guard Accommodate Gloves
Tenifer® or Cerakote® Finish over Tenifer®
Nickel Plated Firing Control Components

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Fa. Leader Trading für das bereitstellen der Canik und den Support

www.leader-trading.com

www.steiner.de

Kovea PAT ADAPTER CV-Kartusche an 7/16“-28 UNEF Anschluss

Im Folgenden stelle ich euch den PAT-Gaskartuschenadapter des Herstellers Kovea Co., Ltd aus Südkorea vor. Bezugsquelle in Europa ist Mercatorgear in Groß-Brittannien.

Auf dem deutschen Markt ist Kovea noch nicht so bekannt wie andere Marken aus dem Bereich Campingkocher.
International gibt es verschiedene Standards von Gaskartuschen. Die drei gängigsten sind das Click-On-System von Campinggaz, die Schraubventilkartusche mit 7/16“-28 UNEF Gewinde und das MSF-1a System. Um bei der Wahl von Gaskartuschen flexibler zu sein gibt es für jedes System einen Adapter. Die meisten Kocher haben den Schraubventilanschluss mit einem 7/16“-28 UNEF innen Gewinde. Was macht man aber nun, wenn die Schraubkartuschen nicht verfügbar sind und nur die bekannten blauen Click-On Kartuschen mit dem Bajonetverschluss verfügbar sind? Hier hilft der PAT-Adapter.

Die Oberseite des Adapters verfügt über das Gewinde für den Schraubventilanschluss. Darauf lassen sich die entsprechenden Kocher aufschrauben.
Auf der Unterseite ist der CV-Bajonett Anschluss, der auf die CV- Kartusche gedrückt und zum arretieren gedreht wird.

Auffällig ist der massive Metallkörper. Im Innern des Anschluss ist ein Dichtungsring eingelegt. Der Adapter dreht sich, sobald der äußere Metallflügel eingedrückt wird. Das Eindrücken erfolgt beim Aufstecken auf die Kartusche. Die Kunststofflippen halten nach erfolgter Drehung den Adapter fest auf der Kartusche.

Das Gute an diesem Adapter ist er kann jederzeit von der Kartusche entfernt werden, welches den Transport erleichtert.

Nachdem der Adapter auf der Kartusche arretiert ist kann der Kocher aufgeschraubt werden. Der Kocher ist jetzt Betriebsbereit.

Ein Test mit einem Wasserkessel zeigt die einwandfreie Funktion des Adapters:

Es sei darauf hinzuweisen, dass die üblichen Sicherheitsregeln im Umgang mit dem Brennstoff einzuhalten sind. Ein Kocher der direkt auf der Kartusche befestigt ist hat ein erhöhtes Risiko umzukippen. Die Standfestigkeit verbessert sich wenn man einen Kartuschenfuss oder einen Schlauchkocher verwendet.

Nach dem Kochen zerlegt man die Hauptgruppen in umgekehrter Reihenfolge wie Sie verbunden wurden.

Der Adapter wiegt ca. 71g und kann über den Onlineshop von www.mercatorgear.com erworben werden.

https://www.mercatorgear.com/

http://kovea.com/

 

Brinyte T18 Artemis Jagdlampe

 

Die T18 Artemis der Firma Brinyte ist eine handliche Taschenlampe, die sich durch ihre Funktionen sehr gut für den Jagdbereich eignet. Sie hat 650 Lumen und eine Leuchtweite von bis zu 650 Metern. Sie ist ca. 170mm lang und hat eine Kopfdurchmesser von ca. 55mm.

Im Lieferumfang sind LED Module in Weiß, Rot, Grün und Infrarot enthalten. Diese können innerhalb kürzester Zeit gewechselt werden. Dazu wird einfach der Lampenkopf abgeschraubt und die Vorhanden LED herausgeschraubt. Mit gewechselter LED wird alles wieder in umgekehrter Weise zusammengesetzt. Dieser Vorgang kann auch mit etwas Übung im Freien und mit wenig Licht durchgeführt werden.

Jede Lichtfarbe lässt sich durch drehen des Lampenkopfes einfach Fokussieren. Eine halbe Umdrehung reicht um die Lampe von einem Flooder in einen Thrower mit extrem fokussierten Strahl und mehreren hundert Metern Reichweite zu verwandeln.

 

 

 

Im Unterschied zu den meisten Lampen hat diese eine Kabellose Fernbedienung. Damit lässt sie sich ein und ausschalten und auch stufenlos dimmen. Die Fernbedienung kann über Micro USB aufgeladen werden und besitzt eine Reichweite von ca. 5 Metern. Am Ende der Lampe befindet sich außerdem noch ein taktischer Schalter. Wird dieser aktiviert, so leuchtet die Lampe immer mit voller Leistung.

Die Lampe selbst wird mit einem Lithium Akku vom Typ 21700 betrieben. Dieser besitzt eine integrierte USB-C Ladebuchse und kleine Leuchtdioden an der Oberseite. Somit kann der Akku ohne Ladegerät direkt mit jedem passenden Kabel geladen werden.

Fazit:
Diese Taschenlampe ist nicht als Hobby- oder EDC Lampe gedacht. Sie richtet sich mit ihren Eigenschaften speziell an Jäger. Brinyte schafft es aber auch hier wieder mit innovativen Ideen zu begeistern.

Tickless Ultraschall Zeckenvertreiber

Hier werden die akustischen Zeckenvertreiber „Tickless Hunter“ und Tickless Military“ vorgestellt.

Hersteller ist die ProtectOne Ltd. in Ungarn.

Das Wirkprinzip funktioniert über Ultraschall mit einer Frequenz von 40 kHz. Diese Frequenz ist für die meisten Tiere nicht wahrnehmbar, stört jedoch Zecken. Menschen können  Schallwellen von 40 kHz auch nicht wahrnehmen. Die Wirkreichweite wird mit 2m angegeben.

Das kompakte Gerät besteht aus einem Kunststoffgehäuse (IP31) welches mit einem Halteclip versehen ist. Das Gehäuse des Hunter ist hellgrün und das Military in einem Braunton. Mit Hilfe des Clips lässt sich das Gerät sehr gut an Molle-Schlaufen befestigen.  Eine Beefestigung mit einem Bindfaden oder Paracord ist über eine Gehäuseöse möglich.

Wichtig ist, dass das Gerät beim Tragen nicht verdeckt wird, da sonst die Wirkung abgeschwächt wird.

Die Aktivierung Erfolgt über das Herausziehen einer Sicherungslasche. Das Modell „Hunter“ lässt sich manuell abschalten, wohingegen das Modell „Military“ sich nicht abschalten lässt und solange in Betrieb ist, bis die Batterie entladen ist. Die Betriebsdauer beträgt laut Betriebsanleitung für beide Modelle 3000 h.

Das Modell „Hunter“ schaltet sich nach acht Stunden ab und muss zur weiteren Benutzung wieder durch das Drücken der grauen Taste aktiviert werden. Durch das viermaliges Aufblinken der grünen LED wird angezeigt, das das Gerät eingeschaltet wurde. Ausgeschaltet wird das Gerät durch Drücken der grauen Taste, welches mit einem längeren Aufblinken einer roten LED angezeigt wird. Eingeschaltet blinkt die grüne LED in einem Intervall von fünf Minuten auf.

Das Modell „Military“ bleibt nach dem Aktivieren in Betrieb und lässt sich nicht abschalten. Den Betriebszustand kann man sich durch Drücken der grauen Taste durch das Aufblinken einer grünen LED anzeigen lassen. Die Betriebsdauer wird mit 6-12 Monaten angegeben.

Mehr Informationen zum Wirkprinzip gibt es auf der Webseite von Tickless: https://tickless.com/tickless-technology/

 

Brinyte PT28 Oathkeeper

Die PT28 Oathkeeper ist eine taktische Lampe der Firma Brinyte. Sie wird mit einem 18650 Lithium Akku mit 3100mAh betrieben und erreicht damit 1600 Lumen. Sie hat eine Länge von ca. 140mm und einem Durchmesser von unter 30mm. Mit diesen Maßen liegt die Lampe wunderbar in der Hand.

Sie hat zwei Schalter. Mit dem Endkappenschalter wird die Lampe ein- und ausgeschaltet. Mit dem Seitenschalter kann die Leuchtstufe eingestellt werden. Eine kleine Leuchtdiode im Seitenschalter zeigt mit verschiedenen Farben den Ladezustand des Akkus an. Gegenüber dieses Schalters befindet sich der Anschluss für das Ladekabel.  Das USB Ladekabel hält selbstständig mit einem Magnetverschluss.

Im Unterschied zu den meisten Lampen am Markt befindet sich ein taktischer Ring am Ende der Lampe. Dieser Ring kann in einer 0 Grad und 180 Grad Position montiert werden. Auch wenn die Lampe dadurch auf den ersten Blick etwas unpraktisch wirkt, hat dieser Ring durchaus Vorteile. Man kann sie besser aus dem Holster nehmen und sicherer in der Hand führen. Selbst in stressigen Situation kann man die Lampe nicht verlieren, da sie immer noch mit einem Finger gehalten wird. Mit 27mm Durchmesser ist der Ring auch groß genug, damit man die Lampe mit Handschuhen bedienen kann. Er kann aber auch abgenommen werden, wenn man ihn nicht benötigt.

Mit vier verschiedenen Helligkeitsstufen und 1600 Lumen bietet diese Lampe genug Licht für jeden Situation. Sie ist kein Reichweitenmonster, sondern leuchtet großflächig Bereiche bis über 200 Meter gut erkennbar aus. In der Mitte ist ein hellerer Spot. Jedoch werden auch die Randbereiche noch sehr hell ausgeleuchtet. Durch drücken des Seitenschalters werden die Helligkeitsstufen gewechselt. Durch mehrmaliges Drücken eines der Schalter kann eine Strobe- oder SOS Modus aktiviert werden.

Im Lieferumfang der Lampe ist ein sehr praktisches und gut durchdachtes Holster. Im Gegensatz zu anderen Herstellern hat dieses Holster mehrere Funktionen. Es ist steif genug um nicht zusammenzufallen, wenn die Lampe entnommen wird. Somit kann die Lampe ohne Mühe mit nur einer Hand zurückgesteckt werden. Der Gürtelclip ist mit einer dreh- und steckbaren Verbindung mit dem Holster verbunden. Somit kann die Lampe immer in der gewünschten Position getragen werden, egal wo sie befestigt wird. Der Clip ist an der Unterseite geöffnet und kann dadurch auch am Gürtel befestigt werden, ohne diesen zu öffnen. Ein weiteres praktisches Detail ist eine kleine Tasche auf der Seite des Holsters für einen extra Akku. Durch eine Öffnung an der Unter- und Oberseite des geschlossenen Holsters kann die Lampe auch benutzt werden, während sie sich im Holster befindet.

Die Lampe wird mit IP68 und wasserdicht bis 1 Meter Tauchtiefe angegeben. Ein Einsatz bei jeder Witterung ist somit Möglich. Selbst ein Sturz ins Wasser übersteht diese Lampe unbeschadet.

 

Fazit: Die PT28 Oathkeeper ist eine taktische Taschenlampe, die sich durch ein paar kleine Zusatzfunktionen von vielen Konkurrenzprodukten abhebt und eigentlich keine Wünsche offen lässt. Damit ist man für jede Situation gerüstet.