Beiträge

Fenix TK 25 UV Version Taschenlampe

Die Fenix TK 25 UV Taschenlampe besitzt sechs Leuchtmodi. Als besonders hervorzuhebende Eigenschaft ist das UV-Licht. Dieses lässt sich durch das Drehen des Lampenkopfes einschalten.

 

 

Die Wellenlänge des UV-Lichts beträgt 365 nm. UV-Licht eignet sich zur Untersuchung von Mineralien, bestimmte Flüssigkeiten werden sichtbar. Auch lässt sich damit überprüfen ob ein Badezimmer gründlich gereinigt wurde. Die Leuchtdauer in diesem Modus wird mit  6h 25min angegeben. Eine ausführliche Beschreibung zur Anwendungsmöglichkeiten von UV-Licht findet man im Internet.

Die Strob- oder Stroboskopfunktion ist hilfreich um Aufmerksamkeit zu erregen, oder seine Position mitzuteilen.

Die normalen Leuchtmodi sind Turbo mit 1000 Lumen für 2h und einer Reichweite von 225m, High mit 300 Lumen für 5h 20min. und einer Reichweite von 124m, Med mit 100 Lumen für 22h 20min. Und einer Reichweite von 75m sowie Low mit 14 Lumen für 110h und einer Reichweite von 25m . Die Intensität  wird von Turbo bis Low in der Einheit Candela mit 12650 cd, 3840 cd, 144 cd und 160 cd angegeben.

Um die Leuchtstärken einzustellen wird der kleine Schalter gedrückt. Die jeweilige Einstellung bleibt dann bei Betätigung des großen Schalters bestehen.

Um das Stroboskop einzuschalten hält man den kleinen Schalter kurz gedrückt.

Betrieben wird die Taschenlampe mit einer 18650 Lithiumbatterie mit 3,6 V und 12.6 Wh. Aufgeladen wird die Batterie über einen Micro-USB-Anschluss mit 5V/1A.

 

 

Stöße aus 1m Höhe werden verkraftet und die IP68 Zertifizierung ermöglicht ein Untertauchen in Wasser bis 2m.

Der Lieferumfang umfasst die Taschenlampe, eine Halteleine, einen Ersatzdichtungsring und einen Clip. Mit dem mitgelieferten Holster kann die Taschenlampe vielseitig an einem Gürtel, Molle-Systemen sicher mitgeführt werden.

Zusammenfassend ist die Lampe eine tolle robuste Taschenlampe für jeden Einsatz.