Beiträge

Stay focused mit der Steiner Ranger 4-16×56 BC Zieloptik

Dieses Mal geht es um das Steiner Ranger 4-16×56 BC wobei BC für Ballistic Control steht.

Vorab, es gibt natürlich noch weitere Varianten aus der Steiner Ranger ZF Serie:

1-4×24

2-8×42

2,5-10×50

3-12×56

4-16×56

Wir haben uns aufgrund der gegebenen Jagdmöglichkeiten für das 4-16×56 entschieden, da wir für die Drückjagend separate Optiken im Einsatz haben und dieses Glas bei uns für den Ansitz und die vorherrschenden Distanzen bestens geeignet ist.

Wie bei Steiner üblich ist das Glas gut verpackt und wo Werkzeug benötigt wird ist dieses natürlich wieder mit an Board und man kann gleich loslegen. Die Montage auf der Waffe erfolgt über eine handelsübliche 30er Ringmontage. Wir haben hier eine der Firma EAW im Einsatz.

Das Glas besitzt hinten am Okular einen Dioptrinausgleich von -3 bis +2

Am Okular befindet sich auch der Verstellring für die Vergrößerung von 4-16, dieser hat in unseren Augen eine sehr angenehme Haptik und ist schön zu bedienen.

Links am Turm kann das Leuchtabsehen in 11 Stufen verstellt werden, davon sind 5 verschiedene Helligkeitsstufen für den Tag und 6 verschiedene für die Nacht. Der Punkt ist schön rund und sehr fein.

Am gleichen Turm befindet sich auch der Paralaxeausgleich, welcher von 50 bis unendlich verstellbar ist. 50 100 200 300 400 500 unendlich.

Der rechte Turm ist für die Seitenverstellung und der obere Turm ist natürlich für die Höhenverstellung. Da wir die Variante mit Ballistic Control gewählt haben, wird hier die Absehenschnellverstellung montiert. Hier kann man je nach Kaliber und Flugbahn den passenden Ring montieren, bei welchem die Meter-Skala zu den benötigten Klicks bereits richtig aufeinander abgestimmt ist.

5 verschiedene Ringe sind mit im Lieferumfang, welche für einen Geschossabfall von 72cm/400m bis 120cm/400m reichen.

Unser Fazit, wir sind sehr zufrieden mit der Optik und stellen fest, Top Leistung zu einem Top Preis.

Weitere Infos findet ihr unter: https://www.steiner.de/de-de/de_DE/cat/Produkte-10986/Jagd-10912/Zielfernrohre-10916/Ranger-10924/prod/Ranger-4-16×56-199440/

Technische Daten:

Objektivrohrdurchmesser: 

63,5 mm

Wirksamer Objektiv-Ø: 

56,0 – 50,0 mm

Vergrößerung min. / max.: 

4x / 16x

Gewicht: 

720 g

Länge: 

368 mm

Funktionsbereich: 

-25 bis +65 °C

Austrittspupille: 

12,0 – 4,5 mm

Sehfeld auf 100 m: 

9,2 – 2,3 m

Augenabstand: 

90 mm

Dioptrienausgleich: 

-3 bis +2

Parallaxfrei: 

50 m bis ∞

Absehen: 

4A-I

Absehenlage: 

2. BE

Absehen-Verstellung pro Click auf 100 m: 

1 cm

Max. Stellweg auf 100 m Höhe / Seite: 

85 / 55 cm

Mittelrohrdurchmesser: 

30 mm

Okulardurchmesser: 

44,3 mm

High-Performance-Optik: 

High Contrast

Druckwasserdicht: 

Bis 2 Meter

STEINER Stickstoff-Füllung: 

Ja

Garantie: 

10 Jahre 2 (Jahre auf elektronische Teile)

Auf den roten Punkt gebracht: Steiner MRS „MICRO REFLEX SIGHT“

Das Steiner MRS ist ein kleines kompaktes Rotpunktvisier. Es handelt sich um ein geschlossenes staub- und druckwasserdichtes System und ist daher auch sehr widerstandsfähig, robust und für alle Witterungsbedingungen geeignet.

Es besitzt einen Bedienknopf auf der Seite mit dem man die Funktionen und die Helligkeit verstellen kann und ein Batteriefach auf der anderen Seite, also sehr übersichtlich.

Was sofort beim Auspacken der Optik auffällt, es ist alles mit dabei was man zur Montage und zum Einstellen benötigt. Der mitgelieferte Torx Schlüssel dient zur Montage des MRS auf der Picatinny-Schiene und der kleine Schlitz-Schraubendreher dient zum Einstellen der Höhen- und Seitenverstellung.

Wir haben die Variante mit Picatinny-Schiene im Einsatz, es gibt aber auch die Möglichkeit dieses mit der Universalplatte für die verschiedensten Montage Systeme zu verwenden. Diese macht einen sehr robusten Eindruck und sitzt sehr gut auf der Waffe. In der Montage sind zwei Nasen die in die Schiene eintauchen und eine saubere Ausrichtung gewährleisten. Geklemmt wird das ganze dann auf einer Seite mittels einer Torxschraube.

Die niedrige Vergrößerung bietet die Möglichkeit ein Ziel an zu visieren und dabei beide Augen geöffnet zu haben.

Der Helligkeit des roten Punktes kann in mehreren Stufen verstellt werden, dies geschieht mithilfe des Bedienungsknopfes auf der Seite. Die Größe des Punktes beträgt 3 MOA was wir als sehr angenehm empfinden. Die Helligkeitsstufen sind folgende:

Auto Helligkeit: Dabei erkennt ein integrierter Sensor die Umgebungsbedingungen und regelt automatisch die Helligkeit des Punktes

Maximal

Mittel

Minimal

Nachtsichtmodus: Hierbei wird der Punkt gedimmt, sodass auch die Nutzung mit einem Nachtsichtgerät möglich ist.

Wir haben das MRS nun schon einige Zeit im Einsatz und sind sehr zufrieden, egal welches Wetter, ob Regen auf Drückjagden und Schnee im Winter, egal welche Situation, es hat uns nicht im Stich gelassen. Wir haben es auf Jagdwaffen im Jagdeinsatz und im Schießkino getestet, aber auch beim taktischen Schießen z.B. auf einer AR 15 mit tausenden Schüssen.

Weiter Informationen auf www.steiner.de

Bericht von jaga_chioo