Heute hat der Büchsenmacher unseres Vertrauens Waffen Hiendlmayer in Eggenfelden das Steiner Ranger 4 3-12×56 auf die Blaser R8 .308 Win mit einer EAW Montage montiert (Sattelmontage -> Ringe). Die Montage baut sehr niedrig auf. Das ist super. Wenn eine andere Höhe erwünscht ist kann man auch niedrigere oder höhere Ringe bei EAW bestellen und somit die Höhe verändern.Wir sind bin schon auf die ersten Schüsse damit gespannt. Zum schießen werden wir die LJG-Patronen von Leader benutzt. Dies ist eins unserer Waffensettings welches wir für die Jagdausbildung / Professionellen Schießtrainings für Jäger benutzen Anfragen gerne per Email

Schießtrainings auf Anfrage info@paa-shooting.academy

High-Contrast-Optik mit Transmissionswerten von 90%+

Das Wild hebt sich mit dieser besonderen Optik nun noch deutlicher von seiner Umgebung ab. Damit mochten wir Jägern ermöglichen, in allen Situationen sicher zu reagieren. Steiners fortschrittlichste Technologie durchbricht die Dunkelheit mit unglaublich hellen Bildern – nutzen Sie die Chancen, die andere Jäger verpassen.

xl-sehfeld

XL-Sehfeld und sicherer Augenabstand von 9 cm für den größtmöglichen Überblick und Sicherheit in jeder Situation.

Elegantes, leichtes und formschönes design

Die aus einem Stück gefertigten Rohrkörper sind mit einer seidenmatten und kratzfesten Harteloxierung nach militärischen Standards überzogen und bieten mit sanften Übergängen und eleganten Radien ausreichend Platz zur Montage von Vorsatzgeräten.

ZUVerlässige und präzise mechanik

Überzeugt durch eine wiederholgenaue und präzise arbeitende Absehenverstellung. Die Knöpfe der Seiten- und Höhenverstellung ist hör- und fühlbar und bietet dem Benutzer eine intuitive Bedienung. Selbst extreme Temperaturen schränken die Funktionalität der mechanischen Teile nicht ein.

Extreme Robustheit

Hohe Schussfestigkeit durch widerstandsfähige Werkstoffe und präzise, zuverlässige Konstruktion. Druckwasserdichtigkeit bis 2 m durch spezielle Versiegelungstechniken – auch ohne Abdeckkappen auf den Verstelltürmen. Kein Staub, kein Schmutz und keine Feuchtigkeit können in das Innere eindringen. Ein Beschlagen oder die Bildung von Kondenswasser im Inneren ist mit der STEINER Stickstoff-Füllung ausgeschlossen. Selbst Temperaturschwankungen von -25 bis +65 °C beeinträchtigen nicht die Funktionalität und alle Verstellelemente können problemlos bedient werden

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.