Auf den roten Punkt gebracht: Steiner MRS „MICRO REFLEX SIGHT“

Das Steiner MRS ist ein kleines kompaktes Rotpunktvisier. Es handelt sich um ein geschlossenes staub- und druckwasserdichtes System und ist daher auch sehr widerstandsfähig, robust und für alle Witterungsbedingungen geeignet.

Es besitzt einen Bedienknopf auf der Seite mit dem man die Funktionen und die Helligkeit verstellen kann und ein Batteriefach auf der anderen Seite, also sehr übersichtlich.

Was sofort beim Auspacken der Optik auffällt, es ist alles mit dabei was man zur Montage und zum Einstellen benötigt. Der mitgelieferte Torx Schlüssel dient zur Montage des MRS auf der Picatinny-Schiene und der kleine Schlitz-Schraubendreher dient zum Einstellen der Höhen- und Seitenverstellung.

Wir haben die Variante mit Picatinny-Schiene im Einsatz, es gibt aber auch die Möglichkeit dieses mit der Universalplatte für die verschiedensten Montage Systeme zu verwenden. Diese macht einen sehr robusten Eindruck und sitzt sehr gut auf der Waffe. In der Montage sind zwei Nasen die in die Schiene eintauchen und eine saubere Ausrichtung gewährleisten. Geklemmt wird das ganze dann auf einer Seite mittels einer Torxschraube.

Die niedrige Vergrößerung bietet die Möglichkeit ein Ziel an zu visieren und dabei beide Augen geöffnet zu haben.

Der Helligkeit des roten Punktes kann in mehreren Stufen verstellt werden, dies geschieht mithilfe des Bedienungsknopfes auf der Seite. Die Größe des Punktes beträgt 3 MOA was wir als sehr angenehm empfinden. Die Helligkeitsstufen sind folgende:

Auto Helligkeit: Dabei erkennt ein integrierter Sensor die Umgebungsbedingungen und regelt automatisch die Helligkeit des Punktes

Maximal

Mittel

Minimal

Nachtsichtmodus: Hierbei wird der Punkt gedimmt, sodass auch die Nutzung mit einem Nachtsichtgerät möglich ist.

Wir haben das MRS nun schon einige Zeit im Einsatz und sind sehr zufrieden, egal welches Wetter, ob Regen auf Drückjagden und Schnee im Winter, egal welche Situation, es hat uns nicht im Stich gelassen. Wir haben es auf Jagdwaffen im Jagdeinsatz und im Schießkino getestet, aber auch beim taktischen Schießen z.B. auf einer AR 15 mit tausenden Schüssen.

Weiter Informationen auf www.steiner.de

Bericht von jaga_chioo