Glock 17 MOS

Glock, die einen lieben sie, die anderen weniger. Betrachtet man nur die Fakten und den primären Einsatzzweck stellt an schnell fest sie funktioniert, sie ist perfekt.

Was zählt im harten Einsatz? Die Waffe muss absolut stressresistent sein. Da die Glock 17 MOS nur automatische interne Sicherungen besitzt, die bei der Schussabgabe nacheinander deaktiviert werden, kann im Notfall eine manuelle Sicherung nicht vergessen werden. Mit einem Leergewicht von 625 Gramm ist sie für eine Fullsize Pistole, im wahrsten Sinn des Wortes, leicht zu führen. Das Standartmagazin fasst 17 Patronen, weitere Optionen sind 19, 24, 31 und 33 Schuss Magazine.
Die Glock 17 MOS ist werksseitig mit einem Cutout ausgestattet, der die Verwendung von Mini Red Dot Optiken ermöglicht. Diese gewähren eine schnelle Zielerfassung, höhere Präzision, wobei das Auge nicht zwischen dem Ziel und der Standardvisierung pendeln muss. Auf die Vorteile des rms von shield sights werde ich in einem weiteren Artikel eingehen.
Einer der wesentlichen Vorteile der Glock Pistolen ist die Leichtigkeit der Waffenpflege. Mit wenigen Handgriffen ist die Waffe in die Hauptkomponenten zerlegt und ebenso schnell gereinigt. Auf Grund der sauberen Verarbeitung und der auch im Innenbereich glatten Oberflächen geht das “feldmäßige” Reinigen leicht von der Hand. Für das vollständige Zerlegen, welches nur durch geschultes Personal erfolgen sollte, wird lediglich ein “Durchlagstift” benötigt. Auf Grund der geringen Zahl von nur 29 Teilen, ist die Glock auch bei Behörden für ihre Revisionsfreudigkeit sehr geschätzt. Durch die kleine Anzahl an beweglichen Teilen wird das Risiko einer Fehlfunktion deutlich gemindert. Eine regelmäßig, nach dem Empfehlungen von Glock gewartete Waffe wird im Normalfall störungsfrei funktionieren. bei ca. 100.000 Schuß hatte ich bislang keine Störung in meinen Waffen.

Im sportlichen Bereich wird die Glock 17 gerne als Einstiegswaffe verwendet. Ausschlag gebend sind hier die geringen Anschaffungskosten und der leicht zu erlernende Umgang.
Für die dynamischen Sportarten ist hierbei die Glock 17 MOS vollkommen ausreichend.
Wer die Glock als Präzisionswaffe sucht sollte hier dann aber eher auf die Glock 34 mit Ihrem Längeren Lauf und Visierlinie ausweichen.

Generell gilt bei der Glock, wie auch bei allen anderen Waffen, das Hauptproblem steht meistens hinter der Waffe.

Quellennachweis für Bilder:
www.glock.at
www.shieldpsd.com